Logodesign: Gesetz der Erfahrung

Logodesign: Gesetz der Erfahrung

Das Gesetz der Erfahrung ist im Logodesign sehr wichtig, da man durch dieses Gesetz und dessen Anwendung hohe Spannung im Logo erreichen kann.

Bei dem Gesetz der Erfahrung nutzt man die “Gewöhnung” des menschlichen Gehirns aus, nämlich gespeicherte Bildinformationen mit denen der Mensch alltäglich unbewusst konfrontiert wird, automatisch anzuwenden, wenn einem ein ähnliches Bild/eine Abstraktion des Bildes begegnet.
Das Logo könnte also aus einer Abstraktion bestehen, welche im Gehirn des Menschen mit etwas reellem verbunden wird und dadurch auch als dieses Objekt erkannt wird.

Hier ist zu beachten für welche Region oder welches Land ein Logo entworfen wird, ganz nach dem Motto:”Andere Länder andere Bilder”. So muss man zum Beispiel bei einem internationalen Logo beachten, dass dieses Sinnbild auch auf der ganzen Welt bekannt ist, sonst kann aus einer Abstraktion keine Assoziation zu einem Bild, einem Symbol oder einer Bildinformation entstehen. Ein empor gereckter Mittelfinger-Zeigefinger, der in Deutschland soviel wie “peace” bedeutet, wird in England z.B. meist als die Zahl 2 wahrgenommen.

Bei der Anwendung dieses Gesetzes im Logodesign lohnt es, die Zielgruppe vorher zu definieren und sich einmal genauer anzuschauen um besser auf die Erfahrung des Betrachters eingehen zu können. Hier spielt neben der Herkunft, auch das Alter der Zielgruppe eine große Rolle.

Hier ein paar Logo-Beispiele, welche das Gesetz der Erfahrung gut umgesetzt haben:

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

#LinkedIn rollt ein neues #Feature für den #Kampagnen-Manager aus: Brand Lift Tests!🙌 Worum genau es sich dabei han… https://t.co/UwLrYEIcWG
Wie bekommt man den begehrten blauen Haken auf #Instagram zur #Verifizierung? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anl… https://t.co/TV9VyfgPeE
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq