Facebook Fanpage: Regeln für Seitennamen ändern sich

Facebook Fanpage: Regeln für Seitennamen ändern sich

Facebook Fanpage: Regeln für Seitennamen ändern sich, die Klickkomplizen verraten wie!

Viele haben es sicherlich schon gemerkt oder wissen es schon, seit Mitte Juni hat Facebook neue Richtlinien zum Namen der Fanpage.

Wir wollen in diesem Artikel noch einmal alle Richtlinien auf den Punkt bringen, das dürfte allen helfen die sich eine Facebook Fanpage einrichten wollen.

Wichtig: wenn der Titel der Fanpage nicht den Regeln entspricht, werden einem die Adminrechte entzogen und die Facebook Fanpage wird in eine ganz normale Gruppenseite umgewandelt.

1.Keine allgemeinen Namen verwenden wie: Papier, Werbung, Druck, Reise etc.

2.Keine Großschreibung, selbst wenn Ihr Firmenname in Großbuchstaben geschrieben ist, darf das bei der Facebook Fanseite nicht mehr so sein. Ausnahmen sind hier, wenn Ihr Name auch in wichtigen Medien/ Nachrichten so verwendet wird. Beispiel: www.facebook.com/VW

3.Keine Sonderzeichen verwenden

4.Keine Slogans verwenden

5.Das verwenden von überflüssigen Adjektiven ist auch verboten. Hingegen sind regionale und demografische Begriffe erlaubt. Wenn Sie also auf Nummer sicher gehen wollen, lassen Sie Adjektive ganz weg.

    Was funktioniert auf alle Fälle:

    1.Kombination von Keyword und demografischen oder regionalem Begriff: BSP: Sachsen-Papier, Mode fürs Kind

    2.Verwenden Sie Ihre Url, wenn Ihr Begriff zu allgemein ist, so ist Papier nicht erlaubt, Papier.de schon

    3.Firmenname und Keyword kombinieren: Super Papier

      Hier noch mehr Artikel über die Facebook-Fanseite

      The following two tabs change content below.

      Klickkomplizen