Über uns

Roadtrip durch Islands Westfjorde

Roadtrip durch Islands Westfjorde

Nach zwei eindrucksvollen Reisen nach Island in den letzten Jahren meinte ich zu glauben, fast alles zu kennen und zu wissen, was diese besondere Insel auszeichnet. Doch hatte ich die Westfjorde bis dato, nicht zuletzt wegen ihrer mehr oder weniger schweren Zugänglichkeit, weitestgehend aus der Reiseplanung ausgespart. Es wurde also Zeit, dies zu ändern und die Halbinsel ausführlicher zu erkunden – und das im Mai. Mein expliziter Wunsch: Noch einmal Schnee sehen und erleben, bevor einen in Deutschland der heiße Sommer erwartet.

Und was braucht man für einen Roadtrip durch „unwegsames“ Gelände am aller dringendsten? Einen Jeep mit Allrad. Dieser wurde uns leider am Service-Schalter der Mietwagenfirma verwehrt und wir mussten mit einem SUV Vorlieb nehmen, mit dem es für 10 Tage über holprige Straßen gen Nordwesten gehen sollte.

roadtrip_westfjorde_1_copyright_christian_kneise

roadtrip_westfjorde_2_copyright_christian_kneise

Größere Siedlungen sucht man auf den Westfjorden vergeblich. Einzig Isafjördur am fast nördlichsten Punkt überrascht mit stolzen 2.500 Einwohnern und einer optimalen Infrastruktur. Doch die meiste Zeit führt uns unser Weg an einsamen Fjorden entlang und vorbei an Wasserfällen, beschneiten Tafelbergen und einer ziemlich rauen See. Häufig werden die Westfjorde als letzte große Wildnis Islands bezeichnet und ein erster Eindruck bestätigt das. So blicken wir wehmütig auf die Halbinsel Hornstrandir, welche um diese Zeit noch menschenleer ist, da es dort keine Siedlung gibt und Boote nur in den Sommermonaten verkehren. Und auch eine reiche Tiervielfalt von Polarfuchs bis Wal erweckt genau dieses Gefühl von Abgeschiedenheit.

Und was macht man an einem so einsamen und ruhigen Ort wie den Westfjorden? Ein Highlight der Reise ist Djupavík inmitten von schroffen Bergen. Hier findet man die Ruinen einer alten Fischfabrik und eines Schiffs. Beide erzählen die Geschichte florierender Zeiten, die in dieser Region schon lange vorbei sind. An anderer Stelle überraschen die Westfjorde mit ungeahnter geothermaler Energie, die sich in heißen Pools entleert. In diesen badet man zwar mit Mütze, dafür aber mit einem fantastischen Ausblick. Diesen hat man auch in Latrabjarg – einer langen, schroffen Küste mit einem immens großen Vogelvorkommen. Hier trennt einen nur noch der Nordatlantik von Grönland und einmal mehr genießt man die Ruhe und Abgeschiedenheit.

roadtrip_westfjorde_3_copyright_christian_kneise

roadtrip_westfjorde_4_copyright_christian_kneise

roadtrip_westfjorde_5_copyright_christian_kneise

(Fotografisch) begleitet von Christian Kneise.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Manager beschäftige ich mich mit allem rund um Social Media, Google AdWords und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing. Wenn euch etwas auf der Seele brennt, dürft ihr gern kommentieren - ich freu mich!
Veröffentlicht am
Veröffentlicht in Über uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

@styleich we like <3
Facebook Werbeanzeigen im Überblick - Ab sofort in unserem neuen #Factsheet "Facebook Werbeanzeigen auf einen Klick" https://t.co/lRu68PbfQf
Ist wirklich bald schon wieder Weihnachten? 🎄😲 https://t.co/EHuJSoZJac via @OnlineMarktn_de
Der #Relevanzfaktor ist eines der Mysterien der Facebookwerbung. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel 💡 https://t.co/57dEZlbnAm
Nicht nur #Stories sind nun überall, sondern auch Nachrichtendienste. #YoutubeMessenger https://t.co/faGgcvuwaO via @OnlineMarktn_de
#Facebook testet seine #Stories nun auch im Desktop. Aber gehören sie dort hin? 🤔 https://t.co/leTS2WSuDo via @allfacebookde
Ungültige Klicks sollen auch bald auf Facebook nicht mehr berechnet werden: https://t.co/8jsWD5hgAJ #facebookads
Die unzähligen Optionen im #Facebook #Werbeanzeigenmanager verwirren euch manchmal? Unser #FactSheet räumt auf. https://t.co/GCnUYJMkMx
Ein potentieller #Shitstorm ist der Angstgegner vieler Onliner. Doch wie geht man damit um, wenn der Wind aufzieht? https://t.co/c0a5opIg3u
@styleich Wenn wir das jede Woche abwechseln könnte Freitag doch noch der schönste Tag der Woche werden ;-)
Share This