Der Google Trends Jahresrückblick 2021

Wie jedes Jahr bringt Google Trends zu Beginn des neuen Jahres einen spannenden und emotionalen Jahresrückblick heraus. In diesem Rückblick werden die weltweit am häufigsten gesuchten Begriffe herausgearbeitet und in Kategorien unterteilt. Es ist erstaunlich, wie viel man durch den Google Trends Jahresrückblick über das, was in den Menschen vorging, erfahren kann. So lässt sich Google Trends auch optimal zur Keywordrecherche nutzen. Wenn du erfahren möchtest, wie dies funktioniert, lies gern mal hier nach.

Nun aber zum Jahresrückblick 2021

Was interessierte die Menschen auf der Welt in dem turbulenten Jahr 2021? Richtig, unter anderem Seemannslieder! Diese wurden im vergangenen Jahr weltweit häufiger als je zuvor in der Geschichte von Google Trends gesucht. Zudem war es interessanter herauszufinden, wie man mit Pflanzen umzieht, anstatt mit Kindern oder Haustieren und es wurde häufiger als in der Vergangenheit nach Bestätigung im Netz gesucht. Eingaben wie „Ich bin würdig, ich werde geliebt“, wurden weltweit verbreiteter denn je getätigt. Vor allem wurde danach in Kasachstan gesucht. Zudem wollten die Menschen extrem oft wissen, wie man psychisch gesund bleibt.

Zudem schien der Klimawandel die Bevölkerung zu interessieren. Es wurde sehr oft danach gesucht, wie man das Klima schützen kann oder welche Auswirkungen das Leben auf das Klima hat. Auch das Thema Nachhaltigkeit erreichte in Bezug auf die Google Suche Weltrekordzahlen.

Und nun noch ein paar weitere Einblicke in Bildern:

Was wurde innerhalb der spezifischen Kategorien am häufigsten gesucht?

 

 

Es lohnt sich, sich das Ganze mal näher anzuschauen

Bloß nach diesen wenigen Eindrücken schleicht sich das Gefühl ein in die Köpfe der Menschen gucken zu können. Irgendwie erregt es auch Mitgefühl und ein wenig Melancholie. Doch auch aus Marketingsicht kann man die gewonnenen Erkenntnisse beispielsweise für die Contentplanung für sich weiterverwenden. Neben den hier geteilten Einblicke, gibt es natürlich bei dem Jahresrückblick noch deutlich mehr zu entdecken. Google hat sich auch ein paar kleine Quizfragen ausgedacht, an denen mal teilnehmen kann. Zudem besteht die Möglichkeit gezielt in die Rankings der einzelnen Monate zu schauen.

Sehr spannend und aufschlussreich!

 

 

Das könnte dich auch interessieren: