Die Meilensteine einer Facebook Timeline für Seiten

Bei der neuen Facebook Timeline für Fanseiten ist es möglich, nachträglich verschiedene Meilensteine für ein Unternehmen zu markieren. Dadurch wird die gesamte Firmengeschichte transparenter und kann von den Fans nachverfolgt werden.

Doch wie funktioniert das Ganze und welche Meilensteine machen wirklich Sinn oder sind so kurios und witzig, dass sie in eine Timeline gehören?

Einen Meilenstein markieren

Bevor der erste Meilenstein gesetzt werden kann, fordert Facebook den Administrator einer Facebook Fanseite dazu auf, das Gründungsdatum des Unternehmens zu hinterlegen. Dieses Datum markiert dann den Beginn der Timeline und erlaubt von diesem Zeitpunkt an weitere Meilensteine bis ins Hier und Jetzt.

Die Möglichkeit, einen Meilenstein anzulegen, hat man in der Leiste für aktuelle Statusmeldungen oder Bilder. Über den Button „Meilenstein“ gelangt man zu einem Fenster, wo es gilt, diesen Meilenstein genauer zu definieren. Das heißt, das Ereignis kann mit einem Namen und dem genauen Datum versehen werden. Außerdem können ein Ort, eine ausführlichere Beschreibung und ein Foto hinzugefügt werden. Alle hinterlegten Daten werden sofort als fertiger Meilenstein sichtbar und können abgespeichert werden.

Wofür machen Meilensteine in der Timeline Sinn?

Neben dem Gründungsjahr, das hinterlegt werden muss, sind natürlich weitere Daten interessant, die wichtige Punkte des Unternehmens markieren. Dies können zum Beispiel neue Mitarbeiter, ein neues Projekt, das gestartet wurde, ein neu eingeführtes Produkt oder Firmenfeste zu verschiedenen Anlässen sein. Dies ist vor allem für Unternehmen, die auf noch keine lange Unternehmensgeschichte zurück blicken, eine erste Möglichkeit, die Meilensteine zu nutzen.

Coca-Cola hingegen gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert und diese lange Geschichte setzt das Unternehmen ansprechend über die neu eingeführten Meilensteine um. So finden sich neben den ersten offiziellen Dokumenten der Anfangsjahre, alten Werbeplakaten aus den Kriegsjahren und historischen Zitaten zu Coca-Cola auch alte Werbespots in der Timeline wieder. Die Chronik zu Coca-Cola wurde für Facebook neu geschrieben und ist sehr unterhaltsam!

Auch Starbucks beschreibt seine Geschichte für die Facebook Fans. Allerdings liest sich diese eher wie ein langweiliges Schulbuch. Und hierin liegt auch die Schwierigkeit der Facebook Meilensteine. Wenn es nachträglich nichts zu „bemeilensteinen“ gibt, was die Facebook Fans ansprechen und interessieren könnte, sollte man es vielleicht lieber bleiben lassen. Ist man bei der Meilenstein-Suche aber witzig und kreativ, kann das die Darstellung eines Unternehmens auf Facebook nur beflügeln.

Das könnte dich auch interessieren: