Größere Reichweite für Instagram Stories

Größere Reichweite für Instagram Stories

Wer mehr Reichweite für seinen Instagram Beitrag erreichen will, versucht dies zuerst meist mit Hilfe vieler Hashtags. Doch wie kann man mehr Reichweite für seine Instagram Stories generieren? Zwar ist dort die Verwendung von Hashtags nun möglich, aber aufgrund ihrer Abbildung direkt auf dem Bild und nicht im dazugehörigen Beschreibungstext halten sich die meisten Nutzer zurück. Vor nicht allzu langer Zeit wurden die Stories mit in die Explore Page aufgenommen und werden seit kurzer Zeit auch noch durch einen lokalen Stories Feed ergänzt.

In den vergangenen Wochen kursierte eine neue Taktik für das Erhöhen der Reichweite der Instagram Stories in den sozialen Netzen: Es sollen möglichst viele Hashtags in dem Stories Beitrag platziert werden, ohne dass diese auf den ersten Blick sichtbar sind.

Doch wie kann man dies umsetzen und worauf sollte man achten?

Wer schon einmal Hashtags in die Instagram Stories eingefügt hat weiß, dass es dafür im Stickermenü ein Feld gibt. Jedoch kann man mit diesem nur einen einzelnen Hashtag in den Stories Beitrag einfügen. Möchte man das Feld noch einmal hinzufügen, öffnet sich der vorherige Hashtag zur Bearbeitung. Außerdem ist der Hashtag Sticker durch seinen leicht eingefärbten Hintergrund verhältnismäßig auffällig.
instagram stories reichweite beispielinstagram stories reichweite beispielinstagram stories reichweite beispiel
Umgehen kann man beide dieser Probleme durch die Verwendung des normalen Textfelds der Instagram Stories. Denn auch dort können Hashtags eingepflegt werden. Neben der freien Wahl der Farbe ist auch das Einfügen mehrerer Hashtags auf einmal von Vorteil. Man tippt also die Hashtags seiner Wahl ein, zieht das Textfeld dann mit Hilfe zweier Finger immer kleiner und verschiebt den Hashtag an eine Stelle im Bild, an welcher er nicht auffällt. Im Beispielbild bot es sich offensichtlich an, den Hashtag schwarz einzufärben. Dies ist natürlich abhängig vom jeweiligen Motiv, weiße oder schwarze Bildbereichen finden sich aber ja in nahezu jedem Bild.

Es ist eine interessante Taktik und bisher neben dem Geo-Tag die einzige Möglichkeit, die Reichweite eigener Instagram Stories organisch zu erhöhen. Da sich der zeitliche Aufwand in Grenzen hält, können wir nur empfehlen, es einmal auszuprobieren. Diese Vorgehensweise eignet sich besonders für generische Hashtags à la #ootd oder #instadaily, die man nicht unbedingt prominent auf seinem Bild platzieren möchte, von denen man sich aber eine verbesserte Reichweite verspricht.

The following two tabs change content below.
Hi, ich bin Tomke und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit 2017 vor allem im Bereich Social Media Marketing, Content Marketing und Google Ads. Was ich am liebsten lese und schreibe? Beiträge zur Plattform Instagram, neuen Werbemöglichkeiten und -kanälen sowie Einblicke in kreative Kampagnen. Ich freue mich auf Austausch!