Instagram Business Accounts erstellen

Instagram Business Accounts sind nun endlich auch in Deutschland verfügbar, nachdem bisher nur Unternehmen in den USA davon profitieren konnten. Die eigene Zielgruppe besser kennenlernen – das versprechen die Business Accounts. Wie genau das funktioniert, haben wir uns mal angeschaut.

Business Account – die neuen Funktionen

Instagram Business Account

Die Business Accountes erlauben Unternehmen, einen Kontakt-Button auf ihrem Profil hinzuzufügen. Hier kann man Mailadresse, Telefonnummer und Adresse hinterlegen. Damit können Nutzer auch gleich eine Wegbeschreibung abrufen. Außerdem zeigt Instagram die Kategorie des jeweiligen Profilbesitzers an. Diese wird durch die Verknüpfung mit einem Facebook-Konto hinzugefügt und kann bei Instagram nicht geändert werden.

Nicht weniger interessant sind die Statistiken, die jetzt im Instagram Business Account ausgewertet werden können. Dazu gehören Impressionen, Klicks und die Reichweite pro Post. Damit lässt sich der Erfolg eigener Kampagnen genauer nachvollziehen. Es gibt aber auch eine 7-Tage Übersicht mit weiteren Informationen. Darin finden sich u.a. Gesamtimpressionen, Gesamtreichweite und die Webseitenklicks, aber auch demografische Merkmale der Follower und ihre Aktivitäten.

Eine weitere Neuerung ist, dass man nun auch eigene Instagram Beiträge hervorheben kann und zwar direkt in der App. Bisher konnte man nur über das Facebook-Konto Anzeigen auf Instagram schalten. Damit erweitert sich die Reichweite, ähnlich wie bei den Facebook Promoted Posts. Hier hat man zwei Werbeziele zur Auswahl, entweder Webseitenklick oder Anruf/Besuch des Unternehmens. Der Call-to-Action Button sowie die Zielgruppe als auch das Budget lassen sich über die App auswählen bzw. eingeben.

Auf Instagram Business Account unstellen

Um auf den neuen Business Account umzustellen, muss man in die Einstellungen gehen und dort auf Zum Unternehmensprofil wechseln klicken. Danach muss man das Profil mit einer Facebook-Fanseite verknüpfen und fertig ist der Instagram Business Account. Die Funktion ist leider noch nicht überall verfügbar, sondern wird nach und nach ausgerollt. Also nicht verzweifeln, wenn es nicht sofort funktioniert, sondern einfach zu einem späteren Zeitpunkt nochmal probieren und die App selbstverständlich immer auf dem neusten Stand halten.

Fazit

Die Umstellung auf einen Instagram Business Account lohnt sich in jedem Fall. Der Aufwand ist vergleichsweise gering und die Vorteile entscheidend. Wir sind gespannt, wann wir unseren Klickkomplizen Account endlich umstellen können ;-)

Das könnte dich auch interessieren: