Ansprechende Grafiken für Facebook Posts mit nur zwei Klicks erstellen

Facebook Posts Vorlagen Meta Tool
Screenshot aus dem Meta Vorlagen-Tool

Wie viele Onlinemarketing-Manager:innen lieben auch wir Oberflächen wie Canva, die es uns auch ohne Photoshop-Skills und großen Zeitaufwand erlauben, ansprechende Grafiken für Social-Media-Kanäle und -Kampagnen zu erstellen.

Nun hat sich Meta auf selbst auf diesen Markt vorgewagt und bietet Vorlagen für Facebook Posts an. Wir haben diese ausprobiert. Die neue Vorlagenoberfläche findet ihr hier.

Die Meta Beitragsvorlagen für Facebook bieten die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Gestaltungsstilen:

  • Klassisch
  • Gehoben
  • Lebendig

Sowie zwischen fünf Beitragskategorien:

  • Allgemein
  • Lebensmittel und Getränke
  • Einzelhandel
  • Gesundheit und Beauty
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen

Beim ersten Blick auf das Meta Vorlagen-Tool erwartet uns eine schicke und vielversprechende Auswahl an Posts. Wer nun jedoch hofft, diese zum eigenen Zweck noch etwas bearbeiten und an das eigene CI anpassen zu können, wird leider enttäuscht.

Nach der Auswahl eines Stils und einer Kategorie für den gewünschten Facebook Post generiert sich automatisch eine kleine Auswahl an Grafiken. Diese können lediglich per Rechtsklick heruntergeladen, jedoch zuvor auf keine Art und Weise bearbeitet werden.

Facebook Posts Vorlagen
Screenshot aus dem Meta Vorlagen-Tool

Für wen eigenen sich die neuen Vorlagen für Facebook Posts?

Handelt es sich nur um eine nette Spielerei oder bieten diese Vorlagen für Facebook Posts tatsächlich einen Mehrwert? Wer selbst weder Zeit noch Muße hat, eigene Visuals zu erstellen und trotzdem seine Posts mit einem Bild begleiten möchte, findet hier Futter. Jedoch bieten auch gerade Online-Grafiktools wie Canva die Möglichkeit, mit nur minimal mehr Aufwand Visuals für Facebook Posts zu erstellen, die man an das eigene CI anpassen kann. So sichert man sich auch einen Wiedererkennungswert, den diese Vorlagen leider nur sehr begrenzt bieten. Noch dazu scheinen manchen etwas unglücklich übersetzt worden zu sein – es ist also Vorsicht geboten.

Darf ich diese Grafiken nur für Facebook Posts verwenden?

Wir selbst sind über eine Benachrichtigung in der Facebook Oberfläche auf diese neue Funktion aufmerksam geworden. Jedoch sind die Informationen und vor allem der rechtliche Rahmen für den Einsatz der Grafiken nur sehr knapp gehalten. Auf der Landingpage findet man keine weiteren Informationen dazu, zu welchem Zweck und auf welchen Oberflächen die vorgeschlagenen Facebook Posts verwendet werden dürfen. Es erstaunt mich, dass man nach Auswahl einer der generierten Grafiken nicht automatisch in die Oberfläche zur Erstellung und Veröffentlichung von Beiträgen weitergeleitet wird, sondern aufgefordert wird, die Grafik per Rechtsklick herunterzuladen. Wir können natürlich nicht rechtlich beraten, aber würden aus Vorsicht dazu raten, die Grafiken nicht außerhalb des Meta-Universiums einzusetzen.

Unser Fazit: eine nette Spielerei und Inspiration – aber leider nichts, was uns auf lange Sicht das erstellen von Grafiken für Facebook Posts abnimmt.

Das könnte dich auch interessieren: