Der Weg zum Affiliate! Teil 1

Der Weg zum Affiliate! Teil 1

Wie kann ich Werbung auf meinem Blog oder meiner Internetseite schalten:
Sie besitzen seit neusten eine Webseite oder einen Blog und haben sich schon immer gefragt: Wie kommt die Werbung von anderen Firmen oder Plattformen auf meine Webseite? Wir wollen heute die Grundlagen des Affiliate Marketings erläutern.

Was ist ein Affiliate? Was ist ein Merchant?

Jeder, der eine Webseite besitzt und schon über einige Besucher auf diese Site verfügt kann Affiliate Werbung auf seiner Seite veröffentlichen. Im Affiliate Marketing gibt es immer 2 Partner im Onlinehandel. Diese beiden Partner werden Affiliate und Merchant genannt. Dabei übernehmen Sie den Part des Affiliates in dem Sie Werbefläche auf Ihrer Seite zur Verfügung stellen.  Der andere Part ist der Merchant, dieser möchte das Sie seine Werbung auf Ihrer Seite veröffentlichen. Und das ist die Stelle an welcher, die eigentlichen 3 Partner ins Spiel kommen: das Affiliate Netzwerk

Das Affiliate Netzwerk:

Bekannte Netzwerke, bei denen Sie sich mit Ihrer Webseite anmelden können sind: zanox.com, affili.net oder tradedoubler.de.

Registrieren

Auf diesem Netzwerk müssen Sie sich mit Ihrer Webseite anmelden, hier werden oft Informationen zu Besucherzahlen, Themen und Inhalte abverlangt. Dies sind wichtige Informationen für den Merchant um einschätzen zu können, ob dessen Werbung relevant für Ihre Seite ist.

Wie funktioniert das integrieren von Werbung?

Nachdem Sie sich erfolgreich bei einem der Netzwerke angemeldet und bei den einzelnen Merchants „beworben „haben, können Sie loslegen. Von Ihrem Werbepartner erhalten Sie zu jedem Werbemittel, egal ob es sich hier um einen Text link oder einen Banner handelt, einen eindeutigen html Code, welchen Sie dann auf Ihrer Seite einbinden.

Werden Sie jetzt Partner von zanox!

Haben Sie nun das Werbemittel auf Ihrer Seite eingebaut und ein User klickt auf einen dieser, dann wird er automatisch auf die Zielseite des Merchants verwiesen. Da Ihr  html-Code einzigartig ist, kann der Merchant später den Klick genau Ihnen zuordnen.

Affiliate Zahlungsmodelle:

Es gibrt verschiedene Möglichkeiten nach welchen Prinzipien sie für die Einbindung der Werbung erhalten. dafür gibt es die folgenden Modell. Wobei das Prinzip PPP Pay per Sale und PPC Pay per Clickam meist verbreitetsten ist.

PPS: Pay per Sale: die Werbeleistung wird abhängig von den erzielten Verkäufen vergütet

PPC: Pay per Click: hier wird die Leistung pro Klick (Seitenaufruf) abgerechnet

PPL: Pay per Lead: in diesem Fall wird je Aktion eine Provision gezahlt,  eine Aktion kann eine Bestellung oder eine Anmeldung für ein Newsletter sein

PPV: Pay per View: diese Variante ist relative selten. Nur noch wenige Anbieter zahlen nicht für Klicks, sondern schon oder nur  für die  Bannereinblendungen.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen